Montag, 21.08.2017
 
Bickel Folientechnik GmbH, Inzenhof 173, A-7540 Güssing, Telefon +43(0)3322/44677, Fax +43(0)3322/44677-33E-mail an bickel@folientechnik.net
Produktdatenbank durchsuchen:
 
INNEN- UND AUSSENFOLIE


OPAL Sonnenschutzfolien innen und außen - Warum gibt es zwei Varianten?
Unterschiedliche technische Zusammensetzungen von Glas und Fenstern erfordern unterschiedliche Verarbeitungstechniken auch im Folienbereich. HAVERKAMP hat daher zwei verschiedene Produktarten entwickelt, um diesen Anforderungen optimal zu entsprechen.
 
 
OPALFILM Sonnenschutzfolien
OPALFILM UV-Schutzfolie
OPALVARIO® IN-TEC
Zwischenglas-Rollosystem

 
  Wann sind Außenfolien sinnvoll?
Funktionsverglasungen - Glas, welches in neueren Bauten primär eingesetzt wird - besitzt durch seine Zusammensetzung bereits eine eigene Wärmeschutzfunktion. Die Montage einer zusätzlichen Sonnenschutzfolie auf der inneren Scheibe kann zum Glassprung aufgrund thermischer Spannungen führen.

Flecken wie zB Farbspritzer, Fett, usw. können vor dem Trocknen auf einfach Weise durch leichtes Reiben mit einem mit Naphta, Petroleum, vergälltem Alkohol oder Petroläther befeuchteten Wattebausch gereinigt werden. Anschließend noch einmal mit milder Seifenlauge oder einer milden Reinigungsmittellösung waschen, gründlich mit klarem Wasser nachspülen und abschließend trocknen wie oben beschrieben.

Wo werden Innenfolien eingesetzt?
Bei sog. „Einscheibenglas“ oder „einfachem Isolierglas“ (ca. bis Baujahr 1995) hingegen welches insbesondere in Altbauten eingesetzt ist - können sowohl Innen- als auch Außenfolien installiert werden. Die Gefahr des Glassprungs besteht aufgrund des technischen Aufbaus des Glases nicht. Vorteilhaft ist - bei gleichem Schutz und gleicher Qualität - die leichtere Montage, insbesondere an hohen Gebäuden.

Welche Folie ist nun die richtige?
Um die Art Ihres Glases und damit die ideale Folie für Ihre Fenster oder Glasfronten zu bestimmen, ist der k-Wert des Glases der ausschlaggebende Wert. Liegt der k-Wert unter 1,6 ist eine Außenfolie in jedem Fall zu empfehlen, liegt er über diesem Wert, können auch Innenfolien verarbeitet werden. Diese Werte gelten für farbige Folien. Die Gefahr des Glassprungs besteht bei klaren Folien nicht.
    weitere Tipps, Anleitungen & Reinigungshinweise



futured by MEDIALL Internet Solutions